Wie bekomme ich einen flachen Bauch?

Wie bekomme ich einen flachen Bauch

Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Übungen für einen flachen Bauch.

Ein effektives Bauchmuskeltraining ist zwar ein wichtiger Bestandteil für einen schlanken Bauch, aber es ist nur ein Faktor von vielen, der zum Erfolg führt.

Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Fangen wir also beim Training an:

Ein effektives Bauchmuskeltraining kräftigt nicht nur die gesamte Bauchmuskulatur, sondern beeinflusst auch positiv die Körperhaltung und verhilft zu einem flachen Bauch. Insbesondere wichtig ist ein Bauchmuskeltraining für die Rumpfbeugung, Rumpfneigung und Rotation. Die Bauchmuskulatur ist nämlich ein natürlicher Gürtel, der die inneren Organe zusammenhält. Man presst mit diesem Muskel beim Ausatmen die Luft aus den Lungenflügeln.

Die Bauchmuskulatur bildet zusammen mit der Rückenmuskulatur ein stabiles Rumpfkorsett und sorgt so dafür, dass unsere Wirbelsäule bei Bewegung wie Heben und Tragen nicht geschädigt wird.

Man kann also sagen: Ein trainierter Bauch ist nicht nur schön anzusehen, sondern er erfüllt auch eine wichtige Schutzfunktion in unserem Körper.

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?
Tipps für ein effektives Bauchmuskeltraining

  • Du solltest alle Bewegungen fließend und kontrolliert ausführen, nicht ruckartig
  • Hebe Deinen Oberkörper nicht mehr als 45 Grad über dem Boden an
  • Atme beim Anheben des Oberkörpers aus der Rückenlage aus. Dabei ziehst Du den Bauch ein und zum Brustkorb hinaus
  • Verschränke Deine Hände nicht im Nacken
  • Pro Übung solltest Du acht bis fünfzehn Wiederholungen einplanen, das entspricht dann einer Serie ohne Pause
  • Drei bis fünf Serien solltest Du aushalten
  • Zwischen jeder Serie zwei Minuten Pause einplanen
  • Vier- bis fünfmal pro Woche, am besten jeden zweiten Tag, solltest Du ein gezieltes Bauchmuskeltraining machen.

Wie bereits oben beschrieben, ist die oberflächliche Bauchmuskulatur in eine seitliche und in eine mittlere Muskelgruppe unterteilt. Die seitliche Muskelgruppe beinhaltet die schrägen Bauchmuskeln, die den Oberkörper zu Seite neigen und drehen.

Daraus resultiert nun die erste Übung:

Für Anfänger: Besonders für den geraden Bauchmuskel eignet sich folgende Übung für Anfänger ganz gut: Bei hoch gelagerten Beinen streckst Du aus der Rückenlage heraus die Arme nach vorne. Den Kopf und die Schultern hebst Du leicht an und senkst sie langsam wieder ab. Bei sehr schwachen Bauchmuskeln und bei Rückenproblemen eignet sich diese Übung für den Einstieg besonders gut.

Etwas anspruchsvoller: Die Beine sind bei Rückenlage um 90 Grad gebeugt. Deine Arme kreuzt Du über dem Brustkorb, so hebst Du Deinen Oberkörper vom Boden an und lässt ihn wieder langsam absinken.

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?
Zusammenfassung

Halten wir also fest:

  • Ein flacher Bauch entsteht durch ein MINUS im Kalorienhaushalt (weniger Fett)
  • Es gibt kein spezielles Training, keine Geräte oder Methoden, mit denen man gezielt Bauchfett loswerden kann. Warum das so ist, aber ich bereits in einem anderen Artikel über das schnell abnehmen am Bauch beschrieben
  • Bachmuskeltraining allein führt zu keinem flachen Bauch, sondern dient dem Aufbau und der Stärkung von Bauchmuskeln.

Die ultimative Formel zum flachen Bauch lautet also: Flacher Bauch = Aufbau von Bauchmuskeln + Diät + Sport.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,88 von 5 Punkten, basieren auf 25 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Leave a Comment

*

Previous post: